09353 996589

  • 1

Narkose bei Kindern

WICHTIGE INFORMATION FÜR AMBULANTE OPERATIONEN

 

Prinzipiell gelten zur Vorbereitung die GLEICHEN REGELN WIE BEI ERWACHSENEN. Die letzte Mahlzeit sollte am Vorabend der Operation eingenommen werden. Während der Nacht und nach dem Wachwerden darf ein kleiner Schluck Tee oder stilles Wasser getrunken werden.

Es ist darauf zu achten dass die Kinder keinesfalls mehr Flüssigkeit zu sich nehmen.

Je nach Alter dürfen Sie ihr Kind bis in den OP-Bereich begleiten. Die Narkose wird über eine Infusionskanüle oder über eine Maske mit Narkosegas eingeleitet. Nach dem Einschlafen werden Sie gebeten den Operationsraum zu verlassen. Während der Narkose werden alle Atem- und Kreislaufparameter ständig überwacht. Die eigentliche Narkose endet nur Minuten nach OP-Ende. Ihr Kind wird jedoch meistens noch etwas „nachschlafen“.
Im sogenannten Aufwachraum müssen sie noch ca. zwei Stunden mit Ihrem Kind zur Überwachung der Atem- und Kreislauffunktionen verbringen. Erst nachdem sichergestellt ist, dass keine Komplikationen zu erwarten sind werden Sie nach Hause entlassen.

Im Falle unerwartet auftretender Probleme oder bei Fragen ist ein Anästhesist jederzeit 24 Stunden für Sie telefonisch erreichbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung